mein Traumjob

das ist eine sehr schwierige Definition für mich. Die Arbeit, die ich aktuell mache, ist für mich ein Traumjob. Es gibt immer Höhen und Tiefen. Einige würden sicher die Bezahlung als Kriterium nennen, aber das ist für mich zweitrangig. Es muß Spaß machen, die Motivation muß stimmen und vor allem der Glaube an das Projekt (falls es eine projektbezogene Arbeit ist) muß da sein.

Aber ich bin schon mit wenig zufrieden, Hauptsache, was mit Internetprogrammierung

Infobox
Dieser Artikel ist Teil der 30 Tage Challenge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.